wpc364ce57.png

 

© 2015 USHIRIKA e.V.

wpb65093af.png
                                                                 
wp339456a9_0f.jpg
wpdca475f0_0f.jpg
wpf7d1cfc4.png
wpd2cedff4_0f.jpg
wp01b14366_0f.jpg


Nach mehreren Versammlungen glaubten wir festzustellen, dass dies zumindest einem Teil der Leute klar geworden ist - aber so ganz sicher sind wir da nicht. Denn es wird sicherlich noch einige Zeit dauern, bis eine Bewußtseinsänderung stattfindet. Es ist übrigens wirklich schwierig, die Mentalität dieser Leute zu erfassen.   
Neben der Übernahme der Ausbildungs-Kosten von 7 bedürftigen Jugendlichen in unserer Schule, haben wir jetzt 3 gute SchülerInnnen aus unserer Polytechnic an einer weiterführende Schule angemeldet, sodass sie dort Abitur machen können. Aber nur mit der Zielsetzung, dass sie uns nach ihrer Ausbildung wieder als Ausbilder zur Verfügung stehen werden. Hier sind die Aussichten richtig gut.  
Der Stromanschluss ist jetzt auch fast gar durchgeführt. Die Masten von 'Kenya Power' (Stromanbieter) laufen direkt an der Schule vorbei und gehen bis zur Primary School und Entbindungsstation.
Auch der Anschlußmast steht schon direkt an der Polytechnic. So kann es deshalb nur noch Wochen dauern bis die Schule über Strom verfügt und alle Elektrogeräte,  eingesetzt werden können. Damit beginnt dann, wie beim Wasser, ein neues Zeitalter.
wp70bed8a3.png
wpacf14174.png
wp6347e5f0.png